de en

Kontakt und FAQs

Nicht gefunden wonach Sie gesucht haben? Kontaktieren Sie uns oder nutzen Sie unseren FAQ-Bereich!
Hannes Strolz

Unsere Kontaktdaten

Hannes Strolz

Unsere Kontaktdaten

Strolz Schuhe GmbH
6754 Langen am Arlberg 5, Österreich
Tel +43 5582 546
E‑Mail info@hannes-strolz.com

FAQs zur Skischuhpflege

Hier findest du eine Liste an Tipps und Tricks rund um die richtige Pflege für Hannes Strolz-Skischuhe.

Wir empfehlen dir nach jedem Skitag bzw. nach der Skisaison:

  • Das Skischuhsohlenprofil von Schmutz und Steinchen zu befreien, um den Halt der Sohlen auf Schnee und in der Bindung zu gewährleisten
  • Den Skischuh direkt nach dem Gebrauch trocknen; hole auch den Innenschuh aus der Schale, nimm die Innensohle heraus und lass alles separat gut durchtrocknen
  • Achte auch darauf, die Einzelteile nicht direkt an einer heißen Heizung zu trocknen.
  • Tipp: Bist du im Hotel mit Skischuhtrockner, dann stecke die Schuhe immer mit dem Zehen nach oben auf den Trockner. So kann warme Luft hineinzirkulieren und das (Kondens-) Wasser ablaufen
  • Achte beim Zusammenbauen auf einen faltenfreien Sitz des Innenschuhs in der Schale;
  • Entstehen Falten und Knicke können diese die Passform beeinträchtigen und beim nächsten Einsatz drücken
  • Beim Schliessen die Skischuhzunge nicht knicken oder einklemmen
  • Schließe die Schnallen und Straps nur leicht (erste bis zweite Raste); schließt du bis auf die letzte Raste, kann es passieren, dass dein Schuh zu eng wird, sodass du nicht mehr einsteigen kannst; das ist besonders beim Lagern über den Sommer wichtig.
  • Tipp: Die Innenschuhe danken es dir, wenn du diese nach der Skisaison mit farbloser Lederpflege (Lederfett) eincremst
  • Den Skischuh empfehlen wir dir, trocken im Skischuhkarton oder der Skischuhtasche über den Sommer aufzubewahren
  • Generell sollten die Skischuhe jährlich auf abgelaufene Skischuhsohlen/-absätze und defekte Schnallen kontrolliert werden

Trocknest du den Skischuh ohne den Innenschuh aus der Schale zu nehmen, sind kalte Füße vorprogrammiert

Föhnen: die Innenschuhe und Einlagsohlen reagieren auf Wärme und können sich durch zu heiße Luft verformen

Diese Seite benutzt Cookies, um Ihnen das besten Nutzererlebnis zu ermöglichen.

annehmen